Am Ende des 18. Jahrhunderts kam die Schwarze Romantik auf, welche eine Gegenströmung zur Romantik darstellt. Zahlreiche Künstler fühlten sich von der Schattenseite des menschlichen Daseins angezogen. Die Werkreihe "Schlimmschwarz" adaptiert den Duktus der Schauerromantik.